Fallbesprechung im Forum oder geschützt?

Katzen-Pechpfoten :tier_cat:
Antworten
Benutzeravatar
Anke Süper
Administrator
Beiträge: 894
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 21:00
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Fallbesprechung im Forum oder geschützt?

Beitrag von Anke Süper » So 31. Jan 2016, 21:23

Ihr seid herzlich eingeladen, Eure Pechpfote hier im Forum vorzustellen. Dies hat den Vorteil, dass viele Köpfe ihre Ideen und Fragen beisteuern können. Allerdings kann es die verschiedensten Gründe geben, warum Ihr einen Fall nicht offen kommunizieren möchtet. Handelt es sich um ein eigenes Tier, besteht vielleicht eine verständliche Scheu, darüber im größeren Kreis zu berichten, handelt es sich z.B. um "den Nachbarn", möchte man dies vielleicht auch erstmal nicht öffentlich machen.

Für diesen Zweck werden wir einen Fragebogen bereit stellen, den Ihr ausfüllen und per Post oder Mail an die Vereinsadresse schicken könnt :briefsend48: . Eine spätere Diskussion des Falles kann dann anonymisiert, also unter Ausblendung oder Änderung der Namen erfolgen. Seid Ihr unsicher, welchen Weg Ihr beschreiten möchtet, beraten wir Euch gern. :cool67:
Lieben Gruß - Anke :nahrung01:
____________________________________________________________________
mit :tier_dog: Merlin,Mia,Joschi, :tier_cat: Lieschen & Mogli (und hinter der Regenbogenbrücke Rookie, Frodo & Lotta, Johnny und Trudi)
Antworten