Sabine

Bitte stellt Euch nach Registrierung hier kurz vor. :)
Antworten
Benutzeravatar
Sabine
Beiträge: 262
Registriert: Di 2. Feb 2016, 20:18
Wohnort: Wuppertal

Sabine

Beitrag von Sabine » Mi 3. Feb 2016, 08:48

Hallo zusammen :winken036:

freue mich hier zu sein und stelle mich gerne vor:
Mein Name ist Sabine, Baujahr 1963 (ein absolut perfekter Jahrgang :cool05: ) zu Hause bin ich in Wuppertal UND im LK Uelzen (Nds.). Zu meinen ständigen Begleitern gehören mein Mann, mein Hund Toni, die Katzen Grisu & Fritzi sowie die Pferde Sharifa und Lizzy.
Toni ist seit 2012 chronisch an Cushing erkrankt, daher habe ich im vergangenen Jahr unser gemeinsames Hobby Mantrailing deutlich eingeschränkt und bin nur noch aktiv, wenn mein Bauch sagt, Toni ist gut drauf. Grisu ist seit 2010 bei uns, ein Fallenfang. Aufgrund seiner Ataxie wäre er draussen nicht überlebensfähig. Fritzi ist uns schwanger zugelaufen. Die 3 Kitten haben wir groß gezogen und kastriert und gechipt in gute Hände abgegeben. Auch Fritzi wurde kastriert und ist als Freigänger bei uns geblieben. Mit Sharifa trifft man mich in den Wäldern im Umkreis regelmäßig zu allen Tages- und Nachtzeiten im Training für Distanzritte, ein Hobby welches mich schon einige Jahrzehnte begleitet, allerdings auch eine lange Pause hatte, aufgrund Krankheit bzw. Rentenalter der Vorgängerpferde. Lizzy ist das Beistellpony zu Sharifa, sollte eigentlich ein Fahrpony werden, weigert sich aber leider bisher standhaft die Schere zu akzeptieren. Aber wir bleiben, sofern die Zeit es erlaubt, hartnäckig dran. Achja, Vollzeit berufstätig bin ich auch noch leider ein notwendiges Übel.... und wenn ich tatsächlich mal freie Zeit habe, dann lese oder stricke ich gerne.........
Vor vieeeeeelen Jahren ( zu Hennings Zeiten) war ich ehrenamtlich tätig im Tierheim Wuppertal und habe mit Toni in einem anderen Tierheim auch schon Erfahrungen machen müssen, wie unglaublich schwer es ist ein Tier zu übernehmen :( :sad21: letztlich hat meine Sturheit gesiegt :huepfend_037: und Toni durfte mit :love5: würde mich sehr freuen, wenn wir alle gemeinsam insgesamt was bewegen können, hoffe Anke und ihre Idee mit meinen Möglickeiten unterstützen zu können und freue mich auch ein gutes Miteinander :nahrung26:
Zuletzt geändert von Sabine am Mi 3. Feb 2016, 20:16, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße - Sabine
_____________________________
mit Luka, Grisu, Fritzi, Sharifa, Lizzy, und hinterm Regenbogen Seelenhund Toni, Kater Kuno, die Hunde Anka, Kessy & Sandy, sowie den Pferden Laska, Hasha, Hassi, Moukim und Rowena
Benutzeravatar
Sabine
Beiträge: 262
Registriert: Di 2. Feb 2016, 20:18
Wohnort: Wuppertal

Re: Sabine

Beitrag von Sabine » Mi 3. Feb 2016, 18:45

Panu hat geschrieben: Huhu Sabine , schön dich kennen zu lernen :nahrung26:
Mein 2. Hund war auch. ein Toni :D ? Ganz ein süßer !!!
Hallo Nicole, freu mich auch dich kennen zu lernen. Meine Toni ist ein Mädel :D
Panu hat geschrieben:Wusste gar nicht dass Hunde auch Cushing bekommen können :fragend53: ? Ist ja blöd !!!
Ich wußte es damals weil eine liebe Freundin eine Zeit zuvor durch Anke ebenfalls den Verdacht bei ihrer Hündin untersuchen ließ, war dann auch zutreffend. Insgesamt war ich zwar total geschockt, bin aber dadurch auch an eine super Spezialistin gekommen und Toni geht es prima. Sie ist im September 2015 immerhin 13 Jahre alt geworden. Ist zwar eine teure Krankheit die jede Menge Disziplin erfordert, aber dann auch gut beherrschbar ist.
Zuletzt geändert von Sabine am Mi 3. Feb 2016, 20:16, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße - Sabine
_____________________________
mit Luka, Grisu, Fritzi, Sharifa, Lizzy, und hinterm Regenbogen Seelenhund Toni, Kater Kuno, die Hunde Anka, Kessy & Sandy, sowie den Pferden Laska, Hasha, Hassi, Moukim und Rowena
Benutzeravatar
Kaia
Beiträge: 275
Registriert: Di 2. Feb 2016, 22:34
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Sabine

Beitrag von Kaia » Mi 3. Feb 2016, 20:10

Hallo Sabine,

schließe mich an beim Dich - kennenlernen - Freuen. :nahrung26:
Liebe Grüße, Kaia
Bild
Benutzeravatar
Sabine
Beiträge: 262
Registriert: Di 2. Feb 2016, 20:18
Wohnort: Wuppertal

Re: Sabine

Beitrag von Sabine » Mi 3. Feb 2016, 20:20

Kaia hat geschrieben:Hallo Sabine,

schließe mich an beim Dich - kennenlernen - Freuen. :nahrung26:
:danke_laub: :blume_0031: :nahrung26:
Liebe Grüße - Sabine
_____________________________
mit Luka, Grisu, Fritzi, Sharifa, Lizzy, und hinterm Regenbogen Seelenhund Toni, Kater Kuno, die Hunde Anka, Kessy & Sandy, sowie den Pferden Laska, Hasha, Hassi, Moukim und Rowena
Benutzeravatar
Annette
Beiträge: 87
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 09:11
Wohnort: Hüttener Berge
Kontaktdaten:

Re: Sabine

Beitrag von Annette » Do 4. Feb 2016, 07:30

Moin Sabine,

auch dir willkommen im Forum.

Zwei Gemeinsamkeiten haben wir offensichtlich bereits.
Schlechte Erfahrungen bei der Adoption eines Hundes und die Problematik des Cushing. :(
Mein Weißer Schäferhund Schmiegel ist 2014 daran verstorben. Allerdings glaube oder bzw. ich weiß, dass es bei ihm kein Cushing war, da keinerlei schulmedizinische Behandlung (Vetoryl) geholfen hat.
Mittlerweile denke ich bei vielen diagnostizierten Faällen ist es kein echtes Cushing. Aber leider gibt es dazu noch zu wenig Erkentnisse. :?
Liebe Grüße von der Ostsee
Annette

Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund.
Hildegard von Bingen
Bild
Benutzeravatar
Sabine
Beiträge: 262
Registriert: Di 2. Feb 2016, 20:18
Wohnort: Wuppertal

Re: Sabine

Beitrag von Sabine » Do 4. Feb 2016, 11:48

Annette hat geschrieben:auch dir willkommen im Forum.
:nahrung26: lieben Dank Annette.
Annette hat geschrieben:Mein Weißer Schäferhund Schmiegel ist 2014 daran verstorben.
Das tut mir sehr leid :cry: wie alt war Schmiegel denn? Und welchen Zeitraum llebte er mit Cushing?
Annette hat geschrieben:Mittlerweile denke ich bei vielen diagnostizierten Faällen ist es kein echtes Cushing. Aber leider gibt es dazu noch zu wenig Erkentnisse. :?
Na ja, ich bin in der Facebook Cushing Gruppe und bekomme da leider Gottes genug haarsträubendes mit :sauer204: Viele TÄ kennen sich nicht wirklich mit der Erkrankung aus, testen zu wenig und verordnen Vetoryl mal als Versuch, das geht i.d.Regel immer schlecht für den Hund aus. Oder der Tierhalter will partout nicht hören wenn man sagt, das die Behandlung lebenslang und vor allem engmaschig kontrolliert durchgeführt werden muss. Ist nun mal leider eine echt teure Krankheit :sad21: Oder der Tierhalter lehnt Vetoryl aus Prinzip ab. Auch wird gerne "erstmal" die SD behandelt. ohne zu wissen was jetzt wirklich die Ursache für Chusing Symptome ist. Das verschleiert dann alles noch zusätzlich und dauert einfach zu lange. Bei Toni waren die ersten Symptome im Mai und die endgültige Diagnose Mitte Juli, dazwischen wurde SD, Diabetes und Cushing getestet und nichts vorher behandelt, obwohl alle Werte weit aus der Norm waren.
Bin heilfroh das mein TA so konsequent war. Unter Vetoryl (Mini-dosis mittlerweile 2x 5mg pro Tag) geht es Toni absolut gut. Altersbedingt ( Toni hatte letztes Jahr mehrere Synkopen) müsste mittlerweile zwar die SD mitbehandelt werden, das geht aber immer schief, selbst mit Miniport. Forthyron steigt der Cortisolgehalt, Toni säuft wieder mehr und sie wird auf längere Sicht hysterisch. Setze ich Forth. wieder ab, sinkt Cortisol wieder.... kann zwar kein TA verstehen und erklären, ist aber so. Bin aktuell auf der Suche nach anderen Möglichkeiten, die SD zu stimulieren ohne das der Cushing wieder entgleist, leider habe ich noch nicht wirklich entsprechende Möglichkeiten gefunden. Na ja ich laß da immer ein bisschen mein Bauchgefühl mitentscheiden ;) habe da von meiner Cushing-Tä absolut grünes Licht für Handlungsspielraum nach eigenem Ermessen. Ich hoffe, das wir noch ein paar Jahr schaffen, 13 Jahre sind für einen TerrierMix ja noch kein hohes Alter!
Liebe Grüße - Sabine
_____________________________
mit Luka, Grisu, Fritzi, Sharifa, Lizzy, und hinterm Regenbogen Seelenhund Toni, Kater Kuno, die Hunde Anka, Kessy & Sandy, sowie den Pferden Laska, Hasha, Hassi, Moukim und Rowena
Benutzeravatar
MarLa
Beiträge: 73
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 00:27

Re: Sabine

Beitrag von MarLa » Do 4. Feb 2016, 20:36

Jetzt musste ich mich erst mal ein bisschen einlesen, klingt ja unschön, was so alles mit Cushing in Verbindung stehen kann. Ich halte euch beiden fest die Daumen und lasse auch hier mal :fantasy52: herzliche Grüße da.
Antworten