Tierschutzverein Pechpfoten e.V. in Wuppertal

Willkommen bei Pechpfoten e.V.! Wir sind ein Tierschutzverein in Wuppertal, der sich mit viel Herz und Engagement um Hunde und Katzen vor Ort kümmert, die ihr Zuhause verloren haben. Wir haben kein Tierheim, sondern verfügen über private Pflegestellen rund um Wuppertal. Unser Team bemüht sich ehrenamtlich um die Vermittlung der Tiere in ein liebevolles neues Zuhause und kümmert sich, falls notwendig, auch um eine medizinische Versorgung. Wir importieren keine Tiere aus dem Ausland, sondern helfen Menschen und Tieren vor Ort.

Tierschutzverein Pechpfoten e.V. Wuppertal Mitglied im Deutschen Tierschutzbund

Per E-Mail an info@pechpfoten.de oder

per Post an Tierschutzverein Pechpfoten e.V., Rotkäppchenweg 24, 42111 Wuppertal

oder telefonisch: 0202 / 74 71 71 77



Am 09.10. pünktlich ab 10 Uhr verdoppelt die Sparkasse Wuppertal wieder alle Spenden bis 100 €, die über die Plattform "Gut für Wuppertal" eingehen. Spendentopf 20.000 € - solange der Vorrat reicht. Bitte macht mit.



So oft hören wir in unserer Vermittlungsarbeit

"das sind reine Hauskatzen, die brauchen keinen Freigang" oder

" das sind doch Rassekatzen, die wollen nicht raus"...

Bitte schaut Euch einmal Shiwa und Goliath oben auf den Bildern an. Geht Euch da nicht das Herz auf? Sie durften die Welt draußen früher nie kennen lernen und sind ein tolles Beispiel dafür, dass Katzen unabhängig von Alter und Rasse noch echtes Glück erfahren, wenn sie endlich die Natur nicht mehr nur durch's Fenster sehen. Ein wahres Geschenk!


Unser Notfall Penny hat ein fantastisches Zuhause gefunden. Sie genießt ihr neues Glück in vollen Zügen und hat unsere Herzen sowohl mit ihrer Vorgeschichte, als auch mit ihrem jetzt sehr zufriedenen Schnurren besonders berührt.

Notfall: Katze Penny wurde lange Zeit misshandelt. Tierschutzverein Pechpfoten e.V. hilft.

Penny wurde in einem früheren Zuhause jahrelang misshandelt. Von einem anderen Tierschutzverein vermittelt, kam sie im neuen Zuhause aber leider gar nicht zurecht, lebte vollkommen unglücklich und missverstanden auf einem Badezimmerschrank und galt als unsauber. Dank einer verständnisvollen tierlieben Adoptantin lernt sie jetzt endlich, wie schön ein umsorgtes Katzenleben sein kann. Der zuverlässige Besuch der Katzentoilette ist seitdem überhaupt kein Problem mehr. Ein wunderschönes Beispiel, wie toll sich diese sensiblen Katzenseelen entwickeln, wenn es ihnen endlich gut geht.


Wir sind unfassbar traurig.
Die kleine Ginger konnten wir heute beim Tierarzt nur noch erlösen lassen.

Ihre Nieren haben versagt.

So gerne hätten wir sie in ein fürsorgliches Zuhause vermittelt. Aber sie hatte keine Chance.


Am 28.06. waren die Pechpfoten Sheila und unser Pärchen Jacky & Louis im Fernsehen.

Sheila konnte auf eine tolle Pflegestelle ziehen.

Leider gibt es für die süßen Pekinesen immer noch keinen Platz.

Wo dürfen sie einziehen?

die reinrassigen Pekinesen suchen dringend ein neues Zuhause über den Wuppertaler Tierschutzverein Pechpfoten e.V.

Für Sheila suchen wir Paten, die ihr ermöglichen, auf ihrer Pflegestelle ihren Lebensabend zu verbringen.

Mail an info@pechpfoten.de.

Patenschaft für Schäferhündin Sheila gesucht von Pechpfoten e.V.

Tierschutzverein Pechpfoten e.V. feiert mit am langen Tisch 2019 in Wuppertal.

.... und wir - Pechpfoten e.V. - haben mit gefeiert.

Ein tolles Fest bei Traumwetter und dank vieler fleißiger Bäcker*innen

konnten wir unsere Gäste zum Kuchen einladen.


Platz 10 ist es geworden und ein kleiner Gewinn von 250,- €

Pechpfoten bei den Top-10, Glücksbringer, Hauptgewinn 3000 €, bitte für uns anrufen

Hund Robby konnte dank Pechpfoten e.V. operiert werden und hat ein neues Zuhause gefunden

Fantastisch! Robby hat alles gut überstanden, hat ein tolles neues Zuhause gefunden
und dank vieler großzügiger Helfer sind auch die OP-Kosten bezahlt.
Der zweite Frühling kann kommen.


Simone Sombecki und Anke Süper, WDR Tiere suchen ein Zuhause am 24.02.2019

Trotz Fernsehauftritt am 24.02. haben diese beiden tollen Hunde

noch kein neues Zuhause gefunden.

Wo sind die passenden Menschen?

(Aladin und Gismo werden nicht zusammen vermittelt.)

Notfall: Kelpi-Mix-Rüde Gismo sucht dringend ein neues Zuhause
Foto: Sabine Faust

Trotz souveränem Fernsehauftritt gab es für den tollen Gismo keine Anfragen.

Auch eine erfahrene Pflegestelle wäre eine große Hilfe.


Pechpfoten Team

Stellvertretend für das gesamte Pechpfoten-Team

wünschen wir Euch ein besinnliches Fest

und guten Übergang ins Jahr 2019

Danke für Eure vielfältige Hilfe und bitte bleibt uns treu.



Falls Ihr Post von den WSW bekommt,

die Pechpfoten würden sich auch über ein paar Weihnachts-Taler freuen.


Spendenbarometer Pechpfoten für die Hündin Luna

Auch Luna musste operiert werden, bevor sie in ihre neue Familie ziehen konnte.

Zwei wachsende Knoten in der Milchleiste mussten entfernt werden.

Inzwischen ist die OP bezahlt und Luna in ihrer tollen neuen Familie angekommen.


Hünding Smilla nach Ihrer Operation

Smilla hat Ihre OP überstanden und durfte nahtlos in ihr neues Zuhause ziehen,

wo sie bereits gut - aber natürlich erschöpft - angekommen ist.

Gute Genesung für Smilla wünscht das Pechpfoten-Team!


Die Sendung am 04.11. war wieder ein voller Erfolg.

Ein riesen Dankeschön an alle Beteiligten und Helfer!

Alle Hündinnen haben tolle Interessenten.

Es heißt noch Daumen drücken!


Alle Daumen drücken! Die OP ist geplant für den 15.11.


Geplantes Tierschutzzentrum Wuppertal


Per E-Mail an info@pechpfoten.de oder

per Post an Tierschutzverein Pechpfoten e.V., Rotkäppchenweg 24, 42111 Wuppertal

oder telefonisch: 0202 / 74 71 71 77



Tierschutzverein Pechpfoten e.V. Wuppertal: Helfen Sie helfen