So kannst Du uns unterstützen

Auch wenn Du nicht die Möglichkeit hast, ein Tier zu adoptieren, kannst Du unsere Tierschutzarbeit unterstützen.

So kannst Du Geld spenden:

Spendenkonten

Stadtsparkasse Wuppertal

IBAN  DE26 3305 0000 0000 7930 75

BIC    WUPSDE33XXX

 

Bergische Volksbank

IBAN  DE86 3406 0094 0002 0935 73

BIC    VBRSDE33XXX

Paypal

Sofort-Überweisung

(Betrag in € frei wählbar)


Benötigst Du eine Spendenbescheinigung? Dann lass es uns wissen. Für Spenden bis 200 € erkennt das Finanzamt auch den Überweisungsbeleg oder die Buchungszeile im Kontoauszug an, um uns Vereinen viel Arbeit und Porto zu ersparen. Bitte hilf uns auch damit. Wenn Du bei Deiner Überweisung Deine Postadresse im Textfeld angibst, erhältst Du von uns automatisch nach Jahresabschluss die schriftliche Bescheinigung für Deine Steuererklärung per Post.

Wenn Du uns im Testament berücksichtigen möchtest

Das Testament ist ein sensibles Thema, da die Beschäftigung mit dem letzten Willen immer auch einen Abschied beinhaltet. Wenn Du unsere Tierschutzarbeit ganz oder teilweise aus Deinem Nachlass begünstigen möchtest,  kommt der Betrag ohne Steuerabzug den Tieren zugute. Denn unser Verein ist als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt und muss daher keine Erbschafts- oder Schenkungssteuer entrichten.

 

Ganz wichtig ist, dass testamentarische Verfügungen entweder eigenhändig, das heißt komplett in persönlicher Handschrift (§2247 BGB) oder per Niederschrift bei einem Notar (§2231 Nr.1 BGB) verfasst werden müssen. Der Inhalt sollte klar, präzise und unmissverständlich sein. Enthalten und erkennbar sein muss in jedem Fall der Aussteller, Ort, Datum und Unterschrift. Die Nichtbeachtung der Formvorschriften macht ein Testament vollständig ungültig. Es empfiehlt sich daher eine vorherige Rechtsberatung.

 

Wichtig ist auch die korrekte Benennung des Erben. Wenn Du uns begünstigen möchtest, schreibe ...

 

Erbe ist:

Pechpfoten e.V., Rotkäppchenweg 24, 42111 Wuppertal

 

Auch Spenden anstelle von Kränzen und Blumengestecken anlässlich der Trauerfeier von den Gästen zu erbitten, sind eine Möglichkeit, den Tieren in Not eine Hilfe zu hinterlassen. Wir danken im Namen der Tiere besonders dafür, wenn anlässlich solch trauriger Ereignisse an die hilfsbedürftigen Vierbeiner gedacht wird.

Werde Fördermitglied

Als Fördermitglied unterstützt Du unsere Arbeit mit einem selbst gewählten Beitrag ab 5,- € im Monat finanziell. Nutze das PDF für Deinen Mitgliedsantrag und schicke uns dieses ausgefüllt per Mail an info@pechpfoten.de oder per Post an Pechpfoten e.V., Rotkäppchenweg 24, 42111 Wuppertal.

Unterstütze uns bei WirWunder Wuppertal

WirWunder Wuppertal ist eine Spendenplattform für gemeinnützige Projekte in Wuppertal.


Starte eine Spendensammlung bei Facebook

Auf Facebook besteht die Möglichkeit eine Spendenaktion für gemeinnützige Organisationen zu starten und den Aufruf auf der eigenen Profilseite zu teilen. Vielleicht ist das ja eine gute Idee für Deine nächste Feier. Wünsche Dir doch mal Spenden statt Geschenken.

Übernimm eine Patenschaft

Es bestehen verschiedene Möglichkeiten für eine Patenschaft:

 

Als Betreuerpate arbeitest Du ehrenamtlich mit und hilfst aktiv bei der Vermittlung des Tieres durch Gespräche mit Interessenten, wo nötig auch durch Gassigehen o.ä.. Sprich uns an, wenn Du eine Betreuerpatenschaft übernehmen möchtest.

Als Förderpate unterstützt Du finanziell Tiere, die wir in unsere Obhut übernehmen, ohne dass sie ein neues Zuhause gefunden haben. Es entstehen Kosten für die Unterbringung, Tierarztbesuche, manchmal Operationen oder dauerhafte Medikamente. Du unterstützt ein Tier mit einem selbstgewählten Beitrag ab 5,- € pro Monat. Aktuell benötigt die kleine Hündin Jul dringend Förderpaten. Fülle am besten das untenstehende PDF aus und schicke uns dieses per Mail an info@pechpfoten.de oder per Post an Pechpfoten e.V., Rotkäppchenweg 24, 42111 Wuppertal.

Arbeite ehrenamtlich mit

Unsere Arbeit wird auch ohne eigenes Tierheim toll angenommen und wir haben schon viel Gutes bewirkt. Das klappt aber nur, wenn sich immer wieder auch Menschen finden, die ehrenamtlich mitarbeiten - jeder nach seinen Möglichkeiten. Bitte hilf uns. Jeder "Handgriff" ist willkommen. Wenn Du aktiv helfen möchtest, fülle am besten das untenstehende PDF aus und schicke uns dieses per Mail an info@pechpfoten.de oder per Post an Pechpfoten e.V., Rotkäppchenweg 24, 42111 Wuppertal.

Werde Pflegestelle für eine Pechpfote

Da wir aktuell ohne Tierheim arbeiten, suchen wir immer wieder Pflegestellen für Hunde und Katzen, die bereits ihr Zuhause verloren haben. Bewirb Dich für eine unserer Pechpfoten über den Interessentenfragebogen bei der jeweiligen Tierart oder biete eine Bereitschaftspflegestelle an. Für die Bereitschaftspflege fülle am besten das untenstehende PDF aus und schicke uns dieses per Mail an info@pechpfoten.de oder per Post an Pechpfoten e.V., Rotkäppchenweg 24, 42111 Wuppertal. Lies noch mehr zum Thema Pflegestelle in unserem Blogbeitrag.

Melde eine Pechpfote

Hund oder Katze in Not? Egal ob eigenes oder fremdes Tier, schalte uns ein.

Fülle am besten das untenstehende PDF aus und schicke uns dieses per Mail an info@pechpfoten.de oder per Post an Pechpfoten e.V., Rotkäppchenweg 24, 42111 Wuppertal.

Einkäufe und Klicks zugunsten Pechpfoten

Auch im Alltag bei Deinen Einkäufen kannst Du uns an der ein oder anderen Stelle - ganz nebenbei - unterstützen. Bei Einkäufen über Amazon zum Beispiel wechsle einfach auf die Seite smile.amazon.de und setze uns als begünstigten Verein ein. So bekommen wir eine kleine Provision, ohne dass Du mehr bezahlen musst. Die Produkte und Preise sind für Dich völlig identisch. Schau mal:


 

 

Bettina Renske - mit Herz und Farbe: Tierportraits, Wand- und Garagenmalerei

Bei Aufträgen mit dem Stichwort Pechpfoten bekommen wir eine Spende im Gegenwert von 5%.